Der Preis der Menschlichkeit

Kurz vor der Hochzeit beichtet Robert seiner schwangeren Frau, dass er als SS-Offizier im Konzentrationslager Dachau arbeitet. Doch auch Anneliese hat Robert ein Geständnis zu machen: Ihr Vater ist Jude.

Und da ist noch Esther, die schwangere Jüdin, der Anneliese unbedingt helfen will. Diese Hilfe führt sie ins KZ Ravensbrück.

Die fast unglaubliche Geschichte einer Liebe, die während der Zeit des Nationalsozialismus an den verschiedenen Herausforderungen zu zerbrechen droht.

Eine Geschichte voller Verblendung und Verrat, aber auch voll Mut und Menschlichkeit.

(Nach einer wahren Begebenheit.)

Als E-Book kaufen: Hier

Als Taschenbuch hier und überall, wo es Bücher gibt.

Comments are closed.