Biografie

Cornelia Lotter wurde in Weimar geboren, wuchs in der Nähe auf und studierte in Meiningen Lehramt. Nach zwei Jahren im Schuldienst entschloss sie sich, einen Ausreiseantrag zu stellen und wechselte deshalb als Pflegerin in ein christliches Alterspflegeheim. 1984 durfte sie nach Tübingen übersiedeln, wo sie eine Umschulung zur Industriekauffrau absolvierte. Bis 2014 arbeitete sie als Sekretärin. Ab 2015 ist sie als Freie Autorin tätig.

Blog

Lyrik im Poesiealbum neu

Allen, die, wie ich, in der DDR aufgewachsen sind, wird das kleine Heftchen mit dem bezeichnenden Titel „Poesiealbum“ ein Begriff sein. Dort wurde Lyrik von bedeutenden Poeten des Landes veröffentlicht. Leider habe ich es damals nicht geschafft, dort Eingang zu finden. Umso mehr freut es mich, dass ein Gedicht von mir in der Nachfolgeedition „Poesiealbum neu“ einen Platz gefunden hat. Dieses… (more…)

Recherche in Zschadraß

Gestern bin ich nach Zschadraß gefahren. Ein kleiner Ort in der Nähe von Colditz bzw. Grimma, der bekannt wurde durch seine Psychiatrie-Anstalt. 1868 wurde in Zschadraß eine agricole Außenkolonie der Irrenanstalt auf Schloss Colditz gegründet. Die sollte dazu dienen, den Kranken eine sinnvolle Beschäftigung in der Landwirtschaft zu ermöglichen. Also eigentlich ein moderner und humaner Ansatz. Damals wurden die Gebäude,… (more…)

Teneriffa Liebesroman geht online

Mein neuer Liebesroman ist fertig und ab sofort im Amazon-Shop als E-Book zum Einführungspreis von 99 Cent zu haben. Diesmal geht es nach Teneriffa, einer Insel, die mir bei meinen letzten drei Aufenthalten dort ans Herz gewachsen ist. Die Reisejournalistin Lena muss sich entscheiden zwischen dem feurigen Spanier Jorge, der sie vorm Ertrinken gerettet hat, dem sympathischen Torsten, einem Deutschen,… (more…)